Skip to main content

Dachbox Vergleich – die Bestseller unter den faltbaren Dachboxen im Vergleich

Die Thule Ranger 90 ist die beste faltbare Dachbox im Vergleich

Diese faltbaren Dachboxen gehören zu den Bestsellern in dem Segment der Softboxen. Der Vergleich dieser Dachboxen zeigt die Vor- und Nachteile und führt zu einer deutlichen Empfehlung der Thule Ranger 90.

In diesem Fall ist das Produkt in der Preisklasse über 200 Euro auch gleichzeitig die beste faltbare Dachbox in dieser Gegenüberstellung, während die sich bei den anderen beiden Produkten in der Preisklasse unter 100 Euro wenigstens ein Dachkoffer noch als Preis-/Leistungssieger empfehlen kann.

123
AutoStyle faltbare Dachbox AB A320 Green Valley Sherpack - Faltbare Dachbox Preis-/Leistungssieg Thule Ranger 90 - 1 Top-Empfehlung
Modell AutoStyle faltbare Dachbox AB A320Green Valley Sherpack – Faltbare DachboxThule Ranger 90 faltbare Dachbox
Preis

123,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Fassungsvermögen320 L270 Liter340 L
Abmessungen105 x 45 x 80 cm (L x H x B)100 x 40 x 80 cm (L x H x B)110 x 40 x 80 cm (L x H x B)
Abmessungen gefaltet105 x 10 x 10 cm (L x H x B)100 x 10 x 10 cm (L x H x B)120 x 25 x 20 cm (L x H x B)
Traglastmax. 50 kgmax. 50 kgmax. 50 kg
Tragetasche inkl.
Schloss inkl.
Preis

123,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,45 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon Detailszu Amazon Detailszu Amazon

Preisklasse um die 100 Euro

Mit der faltbaren Dachbox der niederländischen Firma AutoStyle und der französischen Green Valley Sherpack gibt es gleich zwei Softboxen im niedrigen Preissegment um 100 Euro. Während der Dachkoffer von AutoStyle sogar noch 20-30 Euro billger ist als das Produkt von Green Valley kann man für beide sagen, dass man für relativ wenig Geld hervorragend verarbeitete Dachboxen bekommt. Vermutlich die günstigste Möglichkeit um für den Urlaub zusätzlichen Stauraum zu schafen.

In der Verarbeitung liegen beide gleich auf. Sie sind rundrum wasser- und wetterfest, haben ein robustes Obermaterial und versiegelte Nähte.

Vergleicht man aber die Montage der faltbaren Dachboxen, so zeigt sich schnell warum diese Softboxen dem unteren Preissegment angehören. Ein innovatives Schnell-Klick-System lassen beide vermissen. Es ist Handarbeit angesagt.

AutoStyles faltebare Dachbox kann bei der Montage nicht punkten

Bei beiden Dachboxen werden zahlreiche Schrauben und Muttern benötigt, um das Befestigungssystem von Hand an die Querträger zu schrauben. Bei der AutoStyle Box erwartet den Käufer eine aufwändige Fummelei. Für die Erstmontage sollten locker 20-30 min eingeplant werden.

Die Green Valley Sherpack muss zwar ganz ähnlich verschraubt werden, allerdings ist die Montage trotz der vielen Muttern doch deutlich besser durchdacht und wesentlich schneller zu bewältigen.

Für die Befestigung der AutoStyle Dachbox werden U-Haken verwendet, deren Enden nach der Montage auffällig weit in den Stauraum, also ins Innere der Dachbox, herreinragen. Da nützen auch die mitgelieferten Schutzkappen nichts. Dies geht zu Lasten des vorhandenen Stauraums. Gerade größere Taschen oder Koffer kann man nicht guten Gewissens auf dies Verschraubungen legen, da das Gepäck beschädigt werden könnte. Das angegeben Stauvolumen von 320 L kann so je nach Gepäck und dicke der Querträger geringer ausfallen.

Green Valley Sherpack top bei Preis-/Leistung

Der Green Valley Sherpack Dachkoffer hat zwar nur 270 L, diese lassen sich nach schneller Montage allerdings auch voll nutzen.

Die Nachteile mit der Befestigung der AutoStyle Dachbox überwiegen den kleinen Preisvorteil gegenüber der Sherpack Box deutlich. Für kleines Geld bekommt man mit der Green Valley Sherpack faltbaren Dachbox die beste faltbare Dachbox in dieser Preisklasse. Auf diesem Preisniveau klar der Preis-/Leistungssieger.

Thule Ranger 90 wird eindeutiger Vergleichssieger

Die Thule Ranger 90 spielt eine Preisliga höher im Bereich über 200 Euro. Dieser Preissprung macht sich allerdings auch sofort in der innovativen Umsetzung bemerkbar. Die Dachtasche verfügt über das von Thule bekannte Easy-Snap-System, was eine schnelle und äußerst einfache Montage auf den Dachträgern ermöglicht.

Allein dieser Befestigungsmechanismus rechtfertigt den Preisaufschlag zu AutoStyle und Green Valleys Sherpack. Im Vergleich zu den Hartschalen-Dachboxen sind die faltbaren Dachboxen noch deutlich günstiger. Selbst die Thule Ranger 90 als Premium-Produkt liegt mit ihren 200-300 Euro noch weit unter dem was man für die Hardboxen bezahlt.

Mit voll nutzbaren 340 L Stauvolumen bietet Thule in diesem Vergleich die größte Dachbox. Als einzige faltbare Dachbox liefert Thule ein kleines Schloss mit. Die Qualität entspricht der von Thule gewohnten hochwertigen Verarbeitung.

Fazit

Aufgrund erstklassigen Thule-Qualität, des geräumigen Stauraums und Schnell-Befestigungssystems ist die Thule Ranger 90 faltbare Dachbox der eindeutige Sieger in diesem Vergleich. Der Green Valley Sherpack Dachkoffer kann dagegen als Preis-/Leistungssieger gewertet werden.

 

Top-Empfehlung Thule Ranger 90 faltbare Dachbox

219,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon